Was ist der Kern des integrierten Ansatzes

Die Definition und genaue Zielsetzung der landesspezifisch modifizierten integrierten Ansätze zur territorialen Entwicklung werden in den ESI-Fonds-Förderprogrammen und den nachgeordneten, konkretisierenden Förderrichtlinien bzw. Verwaltungsvorschriften festgelegt.

Sie lehnen sich in ihren Grundzügen an Zielsetzungen, Aufbau, Förderspektrum, Förderkonditionen usw. an die zuvor unter diesem Menüpunkt beschriebenen integrierten Ansätze zur territorialen Entwicklung an, weichen jedoch in einigen Punkten von der offiziellen Definition der Ansätze ab. Dabei kann es sich beispielsweise um einen Ansatz integrierter Stadt-Umland-Entwicklung durch interkommunale Zusammenarbeit handeln, dessen Ausgestaltung einer integrierten territorialen Investition (ITI) gemäß der ESI-Förderung in vielen Aspekten ähnelt – ihr aber nicht völlig entspricht.

Was kann gefördert werden und worauf sollte ich achten?

Konkrete Aussagen zu den Förderinhalten und -konditionen der landesspezifischen integrierten Ansätze zur territorialen Entwicklung finden Sie in der Förderdatenbank.

Insbesondere die Anforderungen bezüglich des Fördergebiets, Förderziels, thematischer Ausrichtung sowie der Zielgruppe sollten geprüft und in der Antragstellung berücksichtigt werden.

Wo kann ich mich über all das weiter informieren?

Genauere Informationen zu den Fördermöglichkeiten und Ansprechpartnern möglicher landesspezifischer integrierter Ansätze zur territorialen Entwicklung in Ihrem Bundesland erfahren Sie hier.

Ortschaft