Im Handlungsfeld „Nachhaltige Mobilität“ bieten die ESI-Fonds Fördermöglichkeiten an, die insbesondere in die Einsatzgebiete des EFRE und des ELER fallen. Konkret kann es sich dabei um die Entwicklung oder Weiterentwicklung von Mobilitätskonzepten für Städte, Gemeinden oder Regionen handeln (Subthema „Erarbeitung von Mobilitätskonzepten“). Daneben sind Projekte zur Verringerung von Wegstrecken und des Bedarfs mit dem Ziel der „Verkehrsvermeidung“ möglich; ebenso zur umweltfreundlichen „Verkehrsverlagerung“ etwa auf das Fahrrad, die Schiene oder das Schiff. Außerdem kann beispielsweise die Reduzierung von Fahrzeugemissionen durch Modell- oder Pilotprojekte zu CO2-armen Antriebstechnologien gefördert werden (Subthema „Weitere Verkehrsoptimierung“). In Städten und Gemeinden kann auch die Reduktion der Verkehrsflächen durch eine integrierte Verkehrs- und Siedlungsentwicklung deutlich zur Verkehrsvermeidung, -verlagerung oder -optimierung beitragen. Über das Ziel der Europäischen territorialen Zusammenarbeit fördert der EFRE zudem staatenübergreifende Verkehrsanbindungen und -infrastrukturen, die verbessert werden.

Orange_MobilitaetBusbahnhof
79 79 2018-10-16 09:37:27 2018-10-16 10:40:12 Basic: Advanced: